Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Moralgedichte

An die Deutschen
An die Deutschen
von Friedrich Hölderlin
Gedicht von Friedrich Hölderlin
MEHR
Der Dichter Lump
Der Dichter Lump
von Rudolf Baumbach
MEHR
Der Greis
Der Greis
von Christian Fürchtegott Gellert
MEHR
Doktrin
Doktrin
von Heinrich Heine
Schlage die Trommel und fürchte dich nicht...
MEHR
Edel sei der Mensch
Edel sei der Mensch
von Johann Wolfgang von Goethe
„Das Göttliche“ / „Edel sei der Mensch“ ist eine im Jahr 1783 von Goethe verfasste Hymne.
MEHR
Guter Rat
Guter Rat
von Rudolf Baumbach
Das Schicksal des Clowns
MEHR
Hausrecht
Hausrecht
von Ludwig Uhland
MEHR
Müssen, Können und Könnte
Müssen, Können und Könnte
von Horst Fischer
Lieber Müssen statt "könnte"
MEHR
Rauer Umgangston
Rauer Umgangston
von Horst Fischer
Zu den Diskussionen um Impfaffären
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen