Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

+++NEU+++

Quatsch Didel Datsch

Kinderreime

von Norbert Neugebauer (Autor), Werner Kiepfer (Autor), Petra Lefin (Illustrator)

Kinder wollen unterhalten sein. Sie lieben Geschichten und Spaß, Rhythmus und Reim.
Das Spiel mit den Worten, die einen ähnlichen Klang aufweisen, fasziniert sie. Der Gleichklang und Rhythmus von Versen lassen sie die (Mutter-)Sprache spielerisch erfassen. Dadurch lassen sie sich schnell auswendig lernen, immer wieder nachsprechen und fördern so das Sprachvermögen. - Mit den liebevollen Zeichnungen von Petra Lefin bietet das Heft Unterhaltung für die ganze Familie.

Papierdrache und Vögel

Papierdrache und Vögel

Wilhelm Hey

„Seht ihr den großen Vogel da?

Ihr kleinen, kommt ihm nur nicht zu nah‘,

Dass er euch nicht etwa ertappt

Und zehen gleich hinunterschnappt.“

„Ach, geh mit deinem großen Tier,

Das ist ja gar nichts als Papier.“


Da legt auf einmal sich der Wind;

Zur Erde fiel der Vogel geschwind;

Die Knaben bemühten drum sich sehr,

Doch wollt‘ er nicht länger fliegen mehr.

Die kleinen alle mit leichtem Sinn

Sie flatterten um ihn her und hin.


*****

Textquelle:

Hey, Wilhelm: Fünfzig Fabeln für Kinder, Stuttgart: Loewes Verlag Ferdinand Carl, 1909, S. 4.

Bildquelle:

Zeichnung Drache, 2015, Urheber: ExpressDesign via Pixabay Hintergrund Baum und Vögel, 2017, Urheber: ractapopulous via Pixabay; Landschaft mit Garten und Haus, 2019, Urheber: DarkWorkX via Pixabay; Retro-Vögel, 2018, Urheber: No-longer-here via Pixabay; CCO; neu bearbeitet von Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Pferd und Sperling
von Wilhelm Hey
MEHR
Die Kaninchen
von Wilhelm Hey
MEHR
Kätzchen
von Wilhelm Hey
MEHR
Hund und Igel
von Wilhelm Hey
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen