Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Die verlassene Schule bei Tschernobyl - Lost Place

Nic

Am 26. April 1986 kam es im Atomkraftwerk Tschernobyl zu einer der schlimmsten Nuklearkatastrophen. Die freigesetzte Radioaktivität entsprach dem zehnfachen der Atom-Bombe von Hiroshima 1945. Erst drei Tage später wurde die 3 km entfernte Stadt Prypjat evakuiert und alle Bürger mussten ab 14 Uhr "vorübergehend" ihren Wohnort verlassen. Seither ist die Mittelschule der Stadt verwaist.

30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Doch genau die machen den Ort sehenswert. Der Großteil der Mittelschule ist in einem unberührten Verfallszustand. Die Wände verlieren ihre Farbe, die alten Schulbücher erinnern an den einstigen Schulalltag. Das Heft zeigt Klassenräumen, Flure, die Turnhalle und die große Schulaula.

Das Heft bietet in der Mitte ein doppelseitiges Poster.

ISBN: 978-3-86397-121-2

Preis: 3,00 €

Und wer im Januar geboren ist

Und wer im Januar geboren ist

Ein Singspiel für kleinere Kinder

Bei diesem Kinderlied werden strophenweise die Monate des Jahres angesungen. wobei die Kinder im Kreis stehen. Nach den gesungenen Worten "tritt ein..." treten die Geburtstagskinder des jeweiligen Monats in den Kreis, wo sie - je nach Text - knicksen, sich verbeugen oder drehen.

Leicht variierende Texte dieses Kinder-Tanzliedes sind seit dem 20. Jahrhundert bekannt. Die Melodie stammt aus dem 18. Jahrhundert und ist bekannt durch das Lied „Es klappert die Mühle am rauschenden Bach".

Rita Dadder

 

 

  1. Und wer im Januar geboren ist,
    tritt ein, tritt ein, tritt ein!
    Er macht im Kreis einen tiefen Knicks,
    einen tiefen, tiefen Knicks.
    Heidi, heidi, hopsasasa!

  2. Und wer im Februar geboren ist
  3. Und wer im März geboren ist
  4. Und wer im April geboren ist
  5. Und wer im Mai geboren ist
  6. Und wer im Juni geboren ist
  7. Und wer im Juli geboren ist
  8. Und wer im August geboren ist
  9. Und wer im September geboren ist
  10. Und wer im Oktober geboren ist
  11. Und wer im November geboren ist
  12. Und wer im Dezember geboren ist

 

*****

Vorschaubild: Hans Thoma: Der Kinderreigen (1872), bearb.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Das Einhornlied
von Carolin Eberhardt
MEHR
Häschen in der Grube
von Friedrich Fröbel
MEHR
Anzeige