Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Alle meine Entchen

Alle meine Entchen

Gern gesungen in Kindergarten, Zuhause oder bei den Enten im Park: Das beliebte und bekannte deutsche Kinderlied ist nicht nur ein Ohrwurm, es bereitet Freude und ist schon für die Kleinsten zum Mitsingen geeignet. Auch als Spiellied lässt es sich anwenden, indem die Kinder im Kreis stehen bzw. gehen und sich entsprechend des Gesangs bewegen. Die einfache Melodie kann schnell aufgefasst werden. Der Text beschreibt das Verhalten der Tiere, unter anderem das Gründeln der Enten, mit welchem die Vögel ihre Nahrung suchen. Der Verfasser des Textes sowie der Komponist sind unbekannt. Vermutet wird die Entstehung des Liedes in der zweiten Hälfte des 19.Jahrunderts.

Carolin Eberhardt

Melodie anhören:



1. Strophe

Alle meine Entchen

|: schwimmen auf dem See :|

Köpfchen in das Wasser

Schwänzchen in die Höh'.


2. Strophe

Alle meine Täubchen

|: gurren auf dem Dach :|

fliegt eins in die Lüfte,

fliegen alle nach.


3. Strophe

Alle meine Hühner

|: scharren in dem Stroh :|

finden sie ein Körnchen,

sind sie alle froh.


4. Strophe

Alle meine Gänschen

|: watscheln durch den Grund :|

suchen in dem Tümpel,

werden kugelrund.



*****

Vorschaubild: Entenfamilie, 2015, Urheber: AlainAudet via pixabay; gemeinfrei.

Noten gesetzt von Carolin Eberhardt