Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Astrid Koopmann/ Bernhard Meier
Kennst du Erich Kästner?

Ist das dort nicht Kästner, Erich Kästner? Ich habe gehört, er war gerade auf großer Reise - Dresden, Leipzig, Berlin, München oder so. Soll ich dich mit ihm bekannt machen? Kästner mal ganz privat! Er hat immer eine Menge spannender Geschichten auf Lager.

Nun seid fröhlich, überselig

Nun seid fröhlich, überselig

Das katholische Kirchlied fängt die wahre Weihnachtsstimmung ein. Es besingt die Geburt des Heilands und verwendet eine fröhliche, einfache und einprägsame Melodie. Häufig und gern wird es in der Weihnachtsmesse verwendet. Die Herkunft des Werkes ist allerdings nicht genau bekannt. Sowohl der Text, als auch die Melodie lassen sich in ihrer Entstehung auf das Jahr 1599 zurück datieren, wo es zunächst im Speyrer Gesangbuch erschien.

Carolin Eberhardt

Text:

Nun seid fröhlich,
überselig,
Christus ist geboren!
Wer ihn nennet
und bekennet,
gehet nicht verloren.
Er will allen Heiland sein,
uns von allem Weh befrein:
darum singet,
jauchzt und springet!
Bringt ihm Dank
Lobgesang,
Freudenklang!
Erd und Meere,
Himmelschöre,
stimmet ein!
Kommt und grüßet,
kommt und küsset
dankbar gern
nah und fern,
euren Herrn!

Noten zum kostenlosen Download

*****

Bildquelle:

Vorschaubild, Weihnachtskugeln von Claudia Grabalowski

Noten gesetzt von Carolin Eberhardt