Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Heft 2

B-Z! Das ist nett! (Teil 1)

In diesem Arbeitsheft werden alle Konsonanten eingeführt, die sich beim Sprechen gut dehnen lassen. Dazu kommen noch einige Vokale (Zwie- und Umlaute).

Auf unsrer Wiese gehet was

Auf unsrer Wiese gehet was

Hoffmann von Fallersleben

Ein beliebtes und bekanntes deutsches Ratelied mit dem Text von Hoffmann von Fallersleben(1798-1874). Immer wieder gern gesungen, auch in den Kindergärten. Es bietet sich an, das Stück als Bewegungslied anzuwenden. Daran haben insbesondere kleine Kinder ihre große Freude. Die Melodie wurde traditionell als Volkslied überliefert. Sie ist einfach und einprägsam.

Carolin Eberhardt


1. Strophe

Auf unsrer Wiese gehet was, watet durch die Sümpfe.

Es hat ein schwarz-weiß Röcklein anund trägt rote Strümpfe.

Fängt die Frösche, schnapp, schnapp, schnapp.

Klappert lustig, Klapperdiklapp.Wer kann das erraten?


2. Strophe

Ihr denkt: das ist der Klapperstorch, watet durch die Sümpfe,

Er hat ein schwarzweiß Röcklein an und trägt rote Strümpfe.

Fängt die Frösche, schnapp, schnapp, schnapp.

Klappert lustig, klapperdiklapp. Nein, das ist die Störchin.


*****

Vorschaubild:

Aquarell Storch, 2017, Urheber: ractapopulous via Pixabay CCO.

Noten gesetzt von Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Trara, die Post ist da!
von Rudolph Löwenstein
MEHR
Anzeige