Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Geburtstag, Geburtstag

Geburtstag, Geburtstag

Dieses kleine Geburtstagsständchen eignet sich auf Grund seiner einfachen und einprägsamen Tonabfolge schon für die kleinsten Kinder. Es erinnert an einen Sprechgesang und lässt sich dadurch leicht merken und problemlos vortragen. Ursprünglich stammt das Lied aus den Niederlanden und wird mit dem Text „Verjaardag, verjaardag, voor wie dan wel, voor wie dan wel, voor Hansje, voor Hansje, hoera, hoera“ gesungen. Eine weitere Besonderheit ist, dass für die Begleitung des Stückes nur der D-Akkord verwendet wird.

Carolin Eberhardt

Melodie anhören:

Geburtstag, Geburtstag,

für wen denn ja,

für wen denn ja,

für (Name), für (Name),

hurra, hurra!

*****
Bildquellen:

Vorschaubild: glücklich-Geburtstag-Karte-Gruß, 2016, Urheber: ArtsyBee via Pixabay CCO.

Kinder-Blume-Baum-Mädchen-Junge, 2016, Urheber: Merio via Pixabay CCO.


Notensatz von Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen