Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Froh zu sein bedarf es wenig

Froh zu sein bedarf es wenig

Obwohl in dem von August Mühling geschriebenen Stück das Wort Geburtstag nicht enthalten ist, wird Froh zu sein bedarf es wenig gern zu den persönlichen Ehrentagen vorgetragen. In Kindergärten und Schulen ist dieses Lied wegen seiner einfachen und einprägsamen Melodie sehr beliebt. Der Komponist ist unbekannt.

Carolin Eberhardt


Froh zu sein bedarf es wenig,

und wer froh ist, ist ein König.


*****

Vorschaubild: Zeichnung Märchenprinzessin, online seit: 2017 via pixabay; neu bearbeitet von Carolin Eberhardt.

Noten gesetzt von Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Werbung