Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Der Blinde und der Lahme

Der Blinde und der Lahme

Christian Fürchtegott Gellert

Ein Blinder und ein Lahmer begegneten sich bei einem Fest. Da sagt der Blinde: „Es trifft sich gut, dass wir uns kennengelernt haben. Da ich nicht sehen kann, könntest du mich in Zukunft führen, wenn ich außer Haus gehen will".
Darauf antwortete der Lahme: „Gern bin ich bereit, dich zu geleiten. Doch leider bin ich gelähmt, kann also nicht gehen. Wenn wir voneinander profitieren wollen, so musst du mich auf deinem Rücken tragen. Dann kann ich für uns beide Umschau halten und du kannst uns zu den gewünschten Orten bringen. So wäre uns beiden gedient".
Die beiden besprachen sich lange, gewannen Vertrauen zueinander und stellten zu ihrer Freude bald fest, dass sie sich ergänzten und voll aufeinander verlassen konnten.
   
Fazit: Fast alle Menschen haben irgendwo Defizite oder Handicaps. Die aber lassen sich ausgleichen, wenn sie dazu bereit sind.
 
   
nacherzählt von Florian Russi

*****
Teaserfoto: Der Blinde und der Lahme (Jahr 1596) von
Johann Theodor de Bry, gemeinfrei

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Zeisig und die Nachtigall
von Christian Fürchtegott Gellert
MEHR
Der Tanzbär
von Christian Fürchtegott Gellert
MEHR
Der Maler
von Christian Fürchtegott Gellert
MEHR
Der Kuckuck und der Star
von Christian Fürchtegott Gellert
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen