Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Arno Pielenz
Kennst du Heinrich von Kleist?

"... mein Leben, das allerqualvollste, das ein Mensch je geführt hat." So schrieb Heinrich von Kleist an eine seinem Herzen nahe stehende Verwandte wenige Stunden, bevor er sich mit seiner Todesgefährtin am Wannsee erschoss.

Der Pfau und die Dohle

Der Pfau und die Dohle

Äsop

Ein Pfau und eine Dohle begegneten sich auf einer Wiese. Da plusterte sich der Pfau auf und sagte: „Sieh dir an, wie schön ich bin. Mein Gefieder erstrahlt in den buntesten Farben und leuchtet in der Sonne. Deine Federn dagegen sind schwarz und langweilig. Nie kannst du an meine Schönheit heranreichen“.
„Das stimmt“
, antwortete die Dohle und erhob sich in die Lüfte. „Du aber kannst nur kleine Strecken fliegen und kommst dabei nicht an mich heran“.

Fazit:
Es gibt niemanden auf der Welt, der alle Vorzüge alleine besitzt.


nacherzählt von Florian Russi




*****
Teaserfoto: pixabay, aus zwei Bildern zusammengefügt und neu bearbeitet von Kati Spantig, Urheber der Bilder: Dohle - StarGlade; Pfau - mohamed_hassan; (gemeinfrei, kein Bildnachweis nötig)

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anzeige