Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

NEU

London kommt!

Pückler und Fontane in England

Klaus-Werner Haupt

Hardcover, 140 Seiten, 2019

Im Herbst 1826 reist Hermann Fürst von Pückler-Muskau erneut auf die Britischen Inseln, denn er ist auf der Suche nach einer vermögenden Braut. Aus der Glücksjagd wird eine Parkjagd, in deren Folge die Landschaftsgärten von Muskau und Branitz entstehen. Auch die Bewunderung für die feine englische Gesellschaft wird den Fürsten zeitlebens begleiten.

Theodor Fontane kommt zunächst als Tourist nach London, 1852 als freischaffender Feuilletonist, 1855 im Auftrag der preußischen Regierung. Seine journalistische Tätigkeit ist weitgehend unbekannt, doch sie bietet ein weites Feld für seine späteren Romane.

Die vorliegende Studie verbindet auf kurzweilige Art Biografisches mit Zeitgeschehen. Die Erlebnisse der beiden Protagonisten sind von überraschender Aktualität.

Der Wolf und der Kranich

Der Wolf und der Kranich

Äsop

Ein Wolf hatte ein Schaf gerissen und es gierig aufgefressen. Dabei blieb ihm ein Knochen im Hals stecken. So sehr er auch würgte und allerlei Verrenkungen unternahm, es gelang ihm nicht, den Knochen auszuspeien. In seiner Not lief er umher und verkündete überall, dass er denjenigen hoch belohnen werde, der bereit und dazu in der Lage wäre ihn von dem Knochen zu befreien. Das hörte ein Kranich, der ihm sofortige Hilfe versprach. Der Kranich forderte den Wolf auf, sein Maul zu öffnen. Dann drang er mit seinem Schnabel bis in dessen Hals vor und es gelang ihm tatsächlich, den Knochen herauszuziehen.

"Nun, was bekomme ich jetzt von dir?", fragte er den Wolf voller Stolz über seine gelungene Aktion.
Der Wolf holte kurz Atem, dann erwiderte er: „Ist es nicht Lohn genug für dich, dass du die Ehre hattest, deinen Kopf in meinen Hals zu stecken? Du kannst froh sein, dass ich ihn dir nicht abgebissen habe."


Fazit: Nicht jeder, dem geholfen wird, zeigt sich dankbar.

nacherzählt von Florian Russi

   

    

*****
Teaserfoto: pixabay, aus zwei Bildern zusammengefügt und neu bearbeitet von Kati Spantig, Urheber der Bilder: ClkerFreeVectorImages (Kranich) und OpenClipartVectors (Wolf) - gemeinfrei, kein  Bildnachweis nötig

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Werbung