Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Gefangen im Netz der Dunkelmänner

Berndt Seite, Annemarie Seite und Sibylle Seite

Berndt Seite und seine Familie möchten sich die »Stasi« von der Seele schreiben, um nicht ein Leben lang mit der DDR-Diktatur konfrontiert zu bleiben. Der Text soll einen Beitrag zur Aufarbeitung der SED-Diktatur leisten. 

Die beiden Hähne

Die beiden Hähne

Äsop

Zwei Hähne kämpften um die Vorherrschaft im Hühnerhof. Sie gingen heftig aufeinander los und hackten mit ihren Schnäbeln aufeinander ein. Bald zeigte sich, dass der eine von beiden dem andern an Kraft und Kampferfahrung überlegen war. Er ging aus dem Kampf als klarer Sieger hervor. Der Unterlegene verkroch sich daraufhin in einem Gebüsch und ließ sich nicht mehr sehen. Der Sieger aber flog auf eine Mauer, breitete stolz sein Gefieder aus und ließ die Hennen wissen, dass er in Zukunft auf dem Hühnerhof allein das Sagen hätte. Das sah ein Adler, der sofort herangeflogen kam, den Hahn ergriff und ihn tötete.
Nachdem der Adler mit seinem Opfer davongeflogen war, kam der unterlegene Hahn aus seinem Versteck hervor. Nun übernahm er die Vorherrschaft im Hühnerhof und die Hennen mussten ihm folgen.
  
   
Fazit: Nicht immer ist es der Sieger, der das Spiel letztlich gewinnt.
   
 
nacherzählt von Florian Russi

  

     

*****
Teaserfoto: pixabay, Urheber des Bildes: ClkerFreeVectorImages (gemeinfrei); neu bearbeitet von Kati Spantig