Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Der Konvertit

Der Konvertit

Florian Russi

Ein Mann, der ungläubig war, besuchte ein Kloster und wurde dort zum Glauben an den einen und wahren Gott bekehrt. Als er sich wenig später mit seinem besten Freund traf, schwärmte er ihm von seinem neuen Glauben vor und sagte: „Endlich habe ich den Weg zur Wahrheit gefunden! Jetzt werde ich nur noch das lesen, was meine Religion mich lehrt und glauben, was unsere Priester predigen. Was scheren mich jetzt noch Dinge wie der Urknall, das Weltall oder die Wissenschaft?“

 „So wie du redest, scheinst du von deinem Glauben noch nicht überzeugt zu sein“, antwortete der Freund. „Wenn dein Gott und dein Glaube wahr sind, dann müsste die Beschäftigung mit der Wissenschaft dir doch immer wieder Beweise, Bestätigungen und Ergänzungen für deinen Glauben bringen!

Fazit: Wer glaubt, die Wahrheit zu besitzen, braucht sich doch
 vor wissenschaftlichen Erkenntnissen nicht zu fürchten.

 

*****

Vorschaubild: jesus-gott-bibel-heilig-wolken-3149505, 2018, Urheber: jeffjacobs1990 via Pixabay CCO.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der dümmste Schüler
von Florian Russi
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen