Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Eingelegte Bratheringe

Eingelegte Bratheringe

Birgit Weidner-Kirsch

Zutaten für 4 Heringe

Gesamt: 1833 kcal
Pro Hering: 458,25 kcal

Sud:

  • 200ml Balsamico-Essig
  • 250ml Wasser
  • 3 Zwiebeln in Scheiben schneiden
  • 2 Lorbeerblätter
  • 5 Pimenten
  • 5 Wacholder
  • 10g Senfkörner
  • Salz und Pfeffer

Zutaten mischen und köcheln, abschmecken und anschließend beiseiteschieben.

  • 4 Heringe ohne Köpfe; pro Stück ca. 150g
  • 5 EL Vollkornmehl
  • Gewürze
  • Estragon
  • 2 EL Rapsöl
 Eingelegte Bratheringe
Eingelegte Bratheringe

Zubereitung: 

Die Heringe unter fließenden Wasser säubern und anschließend mit Küchenpapier vorsichtig trocken tupfen. Nun mit Salz, Pfeffer und Estragon würzen, im Vollkornmehl wälzen und mit der Hand vorsichtig anklopfen. In der Pfanne im heißen Öl beidseitig gar dünsten.

Aus der Pfanne herausnehmen, in eine flache Plastikdose mit Deckel heiß einlegen und den Sud darübergießen. Abkühlen lassen und mit dem Deckel fest verschließen.

Stellen Sie nun die Dose in den Kühlschrank. Die Einwirkzeit beträgt 2 Tage. Das zubereitete Gericht ist gekühlt bis zu 14 Tage haltbar.

Mein Tipp: Es schmeckt auch mit gefrorenem Schollenfilet.
Gesamt 843kcal bei 600g Schollenfilet. 

Dazu Kartoffelsalat auf vorgewärmter Öl-Wasser-Zitronenbasis servieren., oder Brot und Salate nach Wahl.

 

***** 

Fotos: Birgit Weidner-Kirsch

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Rhabarber-Ingwer-Marmelade
von Birgit Weidner-Kirsch
MEHR
Vegetarische Schnitzel
von Birgit Weidner-Kirsch
MEHR
Wissenswertes über Milch
von Birgit Weidner-Kirsch
MEHR
Topinambur-Kartoffelbrei
von Birgit Weidner-Kirsch
MEHR
Zucchini-Pizza
von Andreas Michael Werner
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen