Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Zwei Löwen und der Darwinismus

Zwei Löwen und der Darwinismus

Florian Russi

Zwei Löwen diskutierten über Darwins Abstammungslehre und der eine sagte zum anderen:
„Es ist erwiesen, dass sich in der Natur immer der Stärkere durchsetzt und die Schwächeren nur überleben, wenn sie sich anpassen und dem Stärkeren unterwerfen. Dieses Gesetz muss auch in der Savanne gelten. Ich werde mich deshalb zum König über alle Tiere aufschwingen, und es wird ein Wille und eine Herrschaft sein“.

„Das gilt es zu bedenken“, antwortete darauf der andere Löwe. „Der Beste sollte sich durchsetzen. Das Problem dabei ist, dass du weder geistig noch charakterlich zu den Besten zählst. Zu Darwins Lehren gehört auch die Einsicht.“

Fazit: Jeder, der nach Macht strebt, muss eingehend geprüft werden.

*****

Bild von HulmDesign auf Pixabay 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Die Weltreisenden
von Florian Russi
MEHR
Der Kleberich
von Florian Russi
MEHR
Der dümmste Schüler
von Florian Russi
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen