Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Berndt Seite

Als der Wind zu Besuch kam

Facettenreich und vielschichtig, so sind die Gedichte Berndt Seites zu beschreiben. Neben Liebesgedichten gibt es Naturlyrik, die immer wieder auch die Seenlandschaft der Müritz ins Auge fasst. Ebenso finden sich politische  Gedichte oder reine Gedankenlyrik, die sich mit den Sinnfragen des Lebens, mit dem Glauben und mit Anfang und Ende beschäftigen.

Moderne Räuber

Moderne Räuber

Florian Russi

Der Erste Minister eines kleinen Staates trat vor seinen Präsidenten, einen Diktator, und klagte: „Unserem Land droht eine große Hungersnot. Was soll ich nur tun? Es fehlt an Geld. Warum geben wir so viel für Internetdienste aus?“

Der Diktator lächelte zynisch und antwortete: „Leider werden wieder viele unserer Landsleute hungern müssen. Gerade deswegen aber werden wir nicht auf unsere Internetdienste verzichten können. Die von uns teuer bezahlten Hacker unterwandern und erpressen die Nachrichtensysteme anderer Staaten. Das bringt uns gewaltige Einnahmen. Als mein Großvater verarmte, schloss er sich einer Räuberbande an. Heute überfallen wir keine fahrenden Händler oder wohlhabende Hausbesitzer mehr. Wir sind auf der Höhe der Zeit und greifen zu modernen Methoden.“

Fazit: Auch Verbrecher gehen mit der Zeit.

*****

Vorschaubild von dannoritzer auf Pixabay

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Metropolit
von Florian Russi
MEHR
Der Konvertit
von Florian Russi
MEHR
Der Unterschied
von Florian Russi
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen