Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Astrid Koopmann/ Bernhard Meier
Kennst du Erich Kästner?

Ist das dort nicht Kästner, Erich Kästner? Ich habe gehört, er war gerade auf großer Reise - Dresden, Leipzig, Berlin, München oder so. Soll ich dich mit ihm bekannt machen? Kästner mal ganz privat! Er hat immer eine Menge spannender Geschichten auf Lager.

Der Schwindel

Der Schwindel

Florian Russi

Zwei Brüder hatten viele Jahre im Ausland gelebt. Der Erste der beiden kam zurück in die alte Heimat. Er hatte genug Geld verdient und ließ sich in einem idyllischen Ort nieder. Als auch der Zweite die Rückkehr ins Heimatland plante, fragte er bei seinem Bruder an, ob er sich in seinem neuen Wohnort wohlfühle. 

"Es ist herrlich, hier zu leben", antwortete der. "Allen geht es gut und es wäre nicht zu übertreffen, wenn der weitverbreitete Schwindel nicht wäre."

Dem wird schnell beizukommen sein, dachte der zweite der Brüder. Seine Frau war Ärztin und hatte sich intensiv mit den Ursachen und Folgen des Schwindels befasst. Schon bald fuhr das Ehepaar in das Heimatland zurück, um den Bruder zu besuchen und um sich nach einer eigenen Wohnstätte umzuschauen. Im Ort angekommen, wurden sie von einem Mann angesprochen, der eine Uniformjacke trug und sie fragte, wie lange sie beabsichtigten, in dem Ort zu verweilen. 

"Zunächst einmal vierzehn Tage", antworteten sie.

"Dann muss ich pro Person vierzehn mal 10 Euro Kurtaxe von Ihnen erheben", sagte der Mann und das Ehepaar entrichtete das geforderte Geld.

Als die beiden wenig später bei dem Bruder eintrafen, äußerten sie sich verwundert: "Alle Menschen, die wir bisher im Ort getroffen haben, verhielten sich völlig normal und zeigten keinerlei Anzeichen von Schwindel."

Da erwiderte der Bruder: "Dann habt ihr bisher Glück gehabt. En beliebter Schwindel ist es zum Beispiel, von Besuchern eine Kurtaxe zu verlangen, obwohl wir weder Bade- noch Kurort sind und auch sonst unseren Gästen nicht viel anzubieten haben."

Fazit: Um sich zu verständigen, lohnt es sich oft, näher nachzufragen

oder

Schwindler sind meist schwindelfrei.

 

*****

Vorschaubild: betrunken-emoji-smiley-gesicht-4625236, Urheber: CryptoSkylark via Pixabay.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Das Geheimnis
von Florian Russi
MEHR
Der Schmuggler
von Florian Russi
MEHR
Der Unterschied
von Florian Russi
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen