Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Bratapfel

Bratapfel

Romi Tennstedt

für 4 Personen

  • 4 große feinsäuerlich, herbe Äpfel (Sorte: Boskop oder Cox Orange) 
  • 100 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 100g Zucker 
  • 100 g gehackte Mandeln
  • 100 g Rosinen 
  • 1 TL Zimt
  • 1 TL abgeriebene Zitronenschale

Waschen Sie die Äpfel und schneiden den oberen Deckel ab und legen ihn beiseite. Entfernen Sie dann das Gehäuse, ohne dass der Boden beschädigt wird.

Heizen Sie den Backofen auf 200°C vor (Umluft weniger).

Geben Sie die weiche Butter zusammen mit dem Zucker, den gehackten Mandeln, den Rosinen, dem Zimt und der abgeriebenen Zitronenschale in eine Backschüssel und verkneten Sie alle Zutaten.

Befüllen Sie die Äpfel mit der Masse, stellen sie in eine feuerfeste Form und verschließen die Äpfel wieder mit den (Apfel)deckeln.

Zur Verfeinerung können Sie die Äpfel noch mit ein wenig geschmolzener Butter bepinseln und mit Zimt bestreuen.

Die Äpfel 25-30 min im Ofen braten. Derweil eine Vanillesoße zubereiten, die später zu den heißen Äpfeln serviert wird.

Guten Appetit!

 

---
Bild: Aira / pixelio.de