Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Mitgelaufen

Christoph Werner

Das Buch „Mitgelaufen“ ist nicht wie andere Bücher über das Leben in der DDR. Hier liegt nicht der Fokus auf Mangelwirtschaft, einer allmächtigen Partei und der Staatssicherheit. Der Autor ist auch kein Opfer des Regimes, dem schreckliches widerfahren ist. Er gehört zu der großen Masse derjenigen, die sich als Rädchen im Mechanismus der DDR-Diktatur gedreht haben. Christoph Werner bricht mit seinem Buch das Schweigen der Mitläufer. Er stellt sich seiner eigenen Vergangenheit und dem Wissen, dass er selbst durch seine Zurückhaltung oder auch lautstarke Zustimmung das alte System lange am Leben erhalten hat. Jahrzehnte nach dem Mauerfall eröffnet er damit vor allem der heranwachsenden Generation, welche die DDR nur noch vom Hörensagen kennt, einen ganz neuen Blickwinkel auf ihre Geschichte.

Ohne Anklage und ohne den Versuch der Rechtfertigung wagt er eine kritische Betrachtung aus dem eigenen Erleben und gewährt Einblicke in eine vergangene Zeit.
Möge der Leser nicht mit dem Zeigefinger auf ihn zeigen, sondern sich fragen, wie oft er heute selbst dem Mainstream folgt oder mutig zu sich selbst und seiner Meinung steht.

Warmer Spargelsalat mit roten Bohnen

Warmer Spargelsalat mit roten Bohnen

Ulrike Unger

Frühlingsgemüse mit dem hohen Kaliumgehalt

Es muss nicht immer Sauce Hollandaise oder Schinken sein. Das edle Frühlingsgemüse mit dem hohen Kaliumgehalt schmeckt auch hervorragend in einem kräftigen, warm zubereiteten Salat, den man zu frischem Baguette oder Ciabatta reichen kann.
Zutaten für warmen Spargelsalat
Zutaten für warmen Spargelsalat

Sie benötigen (für 2 Personen):

  • 7 Stangen grünen Spargel
  • 7 Stangen weißen Spargel
  • 2 große Knoblauchzehen
  • 1 Dose rote Bohnen (400g)
  • 2 EL Olivenöl
  • Thymian, Salz, schwarzer Pfeffer, Paprika, etwas Chili
  • frische Petersilie

So wird's gemacht:

 

  • den weißen Spargel gründlich schälen, beim grünen nur das untere Ende großzügig entfernen, danach in reichlich Salzwasser kochen
  • Knoblauch schälen, fein hacken oder in einer Knoblauchpresse zerkleinern
  • die roten Bohnen über einem Sieb abtropfen lassen
  • Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen, Thymian, Chili, Paprika und Knoblauch darin leicht anrösten
  • die roten Bohnen dazugeben und kurz mit anbraten
  • nach 20 Minuten Spargel aus dem Topf nehmen und in mundgerechte Stücke schneiden, danach in die Pfanne geben
  • den Salat mit Pfeffer und Salz abschmecken und zum Abschluss mit Petersilie dekorieren

 

Guten Appetit!

 

 

*****

Fotos: Ulrike Unger 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Nudeln mit Feuerwehrsoße
von Claudia Grabalowski
MEHR
Holunderduft-Gelee
von Lisa Naundorf
MEHR
Bratapfel
von Romi Tennstedt
MEHR
Anzeige