Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Erbsensoldaten

Florian Russi

Lustige, spannende, fantasievolle Märchen über Zwerge, den Zauberer Krabat und den Müllergesellen Pumphut sind hier versammelt.

Neues Jahr, neues Jahr

Neues Jahr, neues Jahr

Hoffmann von Fallersleben

Der Text des Neujahrsliedes stammt von dem berühmten Dichter und Schriftsteller Hoffmann von Fallersleben (1798-1874). Wie auch „Das alte Jahr vergangen ist“, preist „Neues Jahr neues Jahr!“ den Jahreswechsel, erklärt Hoffnungen und Wünsche für das neue Jahr und lässt Erfahrungen des vergangenen Jahres Revue passieren. Der Urheber der dazugehörigen Melodie ist leider nicht bekannt. Allerdings stammt diese ursprünglich von dem Lied „ Ach wie bald, ach wie bald“. Das Stück stammt aus der schwäbischen Region.

Carolin Eberhardt

Melodie anhören:

1. Neues Jahr neues Jahr
sei uns, was das alte war
rat´ uns allen, wehr´und warn´ uns
mahn uns väterlich und lehr uns
hut und ehrenwert zu sein

2. Neues Jahr! Neues Jahr!
schirm und schütz uns vor Gefahr
laß für´s Vaterland uns jeden
stets der Wahrheit Stimme reden
in der Hütt´ und vor dem Thron

3. Neues Jahr! Neues Jahr!
sei uns gnädig immerdar
Allen Halben, Lauen, Flauen
schenke Kraft und Selbstvertrauen
und Gesinnung doch einmal

4. Neues Jahr! Neues Jahr!
mach uns unsere Hoffnung wahr
Siegen laß die gute Sache
daß der Schlechte, Feige, Schwache
niemals mehr sein Haupt erhebt

5. Neues Jahr! Neues Jahr!
mach es endlich Allen klar
daß wir mit dem Vaterlande
haben Ehr und Ruhm und Schande
Segen, Glück und Heil gemein

6. Neues Jahr! Neues Jahr!
sei uns, was das Alte war
daß in deiner letzten Stunde
dies noch schallt aus Aller Munde
„Tausend Dank, dir, Altes Jahr!“

*****

Bildquelle:

Vorschaubild: - Brandenburger Tor bei Nacht. Fotograf: Cezary Piwowarski. Lizenz CC-BY-SA 3.0, via Wikimedia Commons, (bearb. + Feuerwerk von Rita Dadder).

Noten gesetzt von Carolin Eberhardt

Werbung