Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Roland Opitz
Kennst du Fjodor Dostojewski?

Das Leben Dostojewskis glich einer Achterbahnfahrt: stetig pendelnd zwischen Verehrung und Verachtung, zwischen Erfolg, Spielsucht und Geldnot. Mit 28 Jahren wurde er wegen revolutionärer Gedanken des Hochverrats angeklagt und zum Tode verurteilt, landet dann aber im sibirischen Arbeitslager.
Er gilt als Psychologe unter den Schriftstellern, derjenige der hinab schauen kann in die Abgründe der menschlichen Seele. Diese Biografie ist gespickt mit Auszügen aus seinen Meisterwerken sowie mit einigen seiner Briefe, die einen offenherzigen Menschen zeigen.

Zwei Schwestern und zwei Äpfel

Zwei Schwestern und zwei Äpfel

Florian Russi

Zwei Schwestern bekamen zwei Äpfel geschenkt. Der eine war bunt und groß, der andere klein und weniger ansehnlich. Da sagte die kleine Schwester zur großen: "Du bist älter als ich. Du darfst auswählen.“ Da nahm sich die ältere Schwester den großen Apfel und gab den kleinen an ihre Schwester.

Die protestierte lauthals: „Da sieht man mal wieder, wie egoistisch du bist. Immer willst du das Beste für dich haben. Rücksicht nimmst du nie.“
Da antwortete die große Schwester: „Dann sag‘ mir mal, welchen Apfel du ausgewählt hättest.“

„Den kleinen natürlich“, erwiderte die Jüngere.

„Was willst du denn, den hast du doch“, erhielt sie zur Antwort.

Fazit: Höflichkeit bedeutet oft Verzicht.
oder
Gerechtigkeit verlangt manchmal ein wenig Fantasie.

*****

Vorschaubild : Bild von Marta Cuesta auf Pixabay 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Schwindel
von Florian Russi
MEHR
Der Konvertit
von Florian Russi
MEHR
Nachbesserungspflicht
von Florian Russi
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen