Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot
Strandgut
Ein Inseltagebuch

Berndt Seite

Die Ostsee ist ein Sehnsuchtsort, an dem man seine Gedanken mit dem Meer schweifen lassen kann. Beim Anblick der Wellenbewegungen kommen Erinnerinerungen an das Auf und Ab des Lebens auf. In eindrucks- und stimmungsvollen Bildern beschreibt Berndt Seite in seinem Tagebuch philosophische Reflexionen in Rückblick auf sein privates und poltisches Leben. Das raue und derbe Klima der Ostsee, die verschiedenen Jahreszeiten am Meer haben dabei ihren ganz eigenen Charme und helfen ihm, alte Dinge abzustreifen und wieder zu sich selbst zu finden.

Die Ärzte

Die Ärzte

Jean de La Fontaine

Ein Mann lag krank zu Bett und bangte um sein Leben. Sein Hausarzt untersuchte ihn und kam zu dem Ergebnis, dass der Mann nicht mehr lange zu leben habe. Da zog der Kranke noch einen weiteren Arzt zu Rat. Der versprach ihm, dass ihm geholfen werden könne.

Darüber kam es zwischen den beiden Ärzten zum Streit. Schließlich starb der Patient und beide Ärzte fühlten sich im Recht. „Hab ich es nicht vorausgesagt?“, erklärte der Hausarzt. Der andere aber erwiderte: „Hätte er auf mich gehört, wäre er heute noch am Leben.“

Fazit:

Egal wie die Dinge sich entwickeln, Gutachter behalten immerRecht.

nacherzählt von Florian Russi

*****


Bildquelle: Vorschaubild, Der Arzt am Krankenbett von Luke Fildes, gemeinfrei

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Hahn und der Fuchs
von Jean de La Fontaine
MEHR
Der Alte und die drei Jungen
von Jean de La Fontaine
MEHR
Die Grille und die Ameise
von Jean de La Fontaine
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen