Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Erläuterungen für Lehrer, Therapeuten und Eltern

Handreichung zu den Schülerarbeitsheften

Anne Volkmann und Annett Zilger

Beigabe für Eltern und Pädagogen

Die neun Musen

Die neun Musen

Edith Born

Griechisch MUSRI - Lateinisch MUSAE

Sind die neun Töchter des Zeus (Jupiter), den Vater der Götter, Beherrscher des Weltalls und Schützer des Rechts und der Göttin der Erinnerung.

Mnemosyne

Welche 9 Nächte in den Armen dieses Gottes verbrachte, und ihm neun Töchter gebar.

Die neun Musen sind in der Antike die Schutzgöttinnen der schönen Künste, der Musik und Literatur, später auch der geistigen Beschäftigung im weiteren Sinne, wie der Geschichte, der Philosphie und der Astronomie.

Sie Singen und Tanzen unter der Führung des Apollo - Gott der Prophezeihung.

*****

Die neun Musen - Gemälde von Edith Born - Alle Bilder sind urheberrechtlich Geschützt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Weihnachtsgruß
von Robert Schumann
MEHR
Der Karton
von Florian Russi
MEHR
Hitlers Vater
von Florian Russi
MEHR
Märchenbühne
von Uta Plisch
MEHR
Anzeige