Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Die neun Musen

Die neun Musen

Edith Born

Griechisch MUSRI - Lateinisch MUSAE

Sind die neun Töchter des Zeus (Jupiter), den Vater der Götter, Beherrscher des Weltalls und Schützer des Rechts und der Göttin der Erinnerung.

Mnemosyne

Welche 9 Nächte in den Armen dieses Gottes verbrachte, und ihm neun Töchter gebar.

Die neun Musen sind in der Antike die Schutzgöttinnen der schönen Künste, der Musik und Literatur, später auch der geistigen Beschäftigung im weiteren Sinne, wie der Geschichte, der Philosphie und der Astronomie.

Sie Singen und Tanzen unter der Führung des Apollo - Gott der Prophezeihung.

*****

Die neun Musen - Gemälde von Edith Born - Alle Bilder sind urheberrechtlich Geschützt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Finde Deine Rolle
von James Keller
MEHR
Märchenbühne
von Uta Plisch
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen