Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Grit Kalies
Raumzeit
Roman

Einsteins Relativitätstheorie gilt als bestätigt. Das derzeitige physikalische Weltbild beruht auf ihr. Dennoch gab und gibt es immer wieder Stimmen, die sie anzweifeln. Richard gehört zu ihnen und hat sich damit wissenschaftlich schon fast ins Abseits manövriert. Nun soll er den für seine berufliche Zukunft entscheidenden Probevortrag an der Uni ausgerechnet dem Thema Raumzeit widmen …

Ein Sachbuch der Autorin zum Thema erschien 2019 bei De Gruyter unter dem Titel »Vom Energieinhalt ruhender Körper. Ein thermodynamisches Konzept von Materie und Zeit«.

Grünbachbrücke mit barocken Heiligenfiguren

Grünbachbrücke mit barocken Heiligenfiguren

Werner Rosenzweig

Vier Heilige auf der Brücke

Es ist ein idyllischer Ort, an dem die dreibogige, barocke Brücke im Ortsteil Gerlachsheim, aus den Jahren zwischen 1730 und 1740, den Grünbach überspannt. Man fühlt sich sofort in das 18. Jahrhundert zurückversetzt. Vier steinerne Heilige thronen auf dem Brückengeländer: St. Burkhard, St. Michael, St. Nepomuk und St. Kilian. Vom richtigen Standpunkt aus betrachtet, erheben sich dahinter die Türme der barocken Pfarrkirche Heilig Kreuz. Hier herrscht eine fast gespenstische Stille. Nur die Gänse am Bach erheben ein aufgeregtes Geschnatter, wenn man ihnen zu nahe kommt.

Weitere Informationen:

Grünbachbrücke mit

barocken Heiligenfiguren

Ortsteil Gerlachsheim

97922 Lauda-Königshofen

https://www.lauda-koenigshofen.de/startseite


*****

Textquelle:

Rosenzweig, Werner: Romantische Straße: Die 99 besonderen Seiten der Region, Halle (Saale): Mitteldeutscher Verlag, 2019.

Bildquelle:

Fotografien: Rosenzweig, Werner, entnommen ebd.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Grünbachbrücke mit barocken Heiligenfiguren

Brückenstraße
97922 Lauda-Königshofen

Detailansicht / Route planen

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen