Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Über Werte und Tugenden

Florian Russi

Mehr denn je wird über die althergebrachten Werte und Tugenden diskutiert. Sind Tugenden und Werte Begriffe aus der Klamottenkiste oder bestimmen sie auch heute noch unser Handeln? 

AUTORENBEITRAEGE

Beiträge von Schiller, Friedrich

Mit dem Pfeil, dem Bogen
Mit dem Pfeil, dem Bogen
von Friedrich Schiller
Aus Schillers Drama "Wilhelm Tell"
MEHR
Gedicht zum Neujahr 1769
Gedicht zum Neujahr 1769
von Friedrich Schiller
Herzgeliebte Eltern.
MEHR
An die Freude
An die Freude
von Friedrich Schiller
Der Text zur Europa-Hymne
MEHR
An Minna - An Emma
An Minna - An Emma
von Friedrich Schiller
Die folgenden zwei Liebesgedichte verfasste Friedrich von Schiller 1782 (An Minna) und 1797 (An Emma). Sehr wahrscheinlich beschrieb Schiller in den beiden Gedichten fiktive Persönlichkeiten und niemanden aus seinem Bekanntenkreis.
MEHR
Der Handschuh
Der Handschuh
von Friedrich Schiller
In dieser Ballade Friedrich von Schillers zeigt der Ritter den von dem verwöhnten Edelfräulein geforderten Mut, den Liebesbeweis aber, den seine Tat dastellen soll, verweigert er ihr.
MEHR
An die Freude
An die Freude
von Friedrich Schiller
Das Gedicht erschien erstmals 1786 in der von Schiller herausgegebenen Zeitschrift Thalia und inspirierte in der Folge Beethoven, es zu vertonen.
MEHR
Die Kraniche des Ibykus
Die Kraniche des Ibykus
von Friedrich Schiller
MEHR
Die Bürgschaft
Die Bürgschaft
von Friedrich Schiller
MEHR
Der Taucher
Der Taucher
von Friedrich Schiller
MEHR
Das Lied von der Glocke
Das Lied von der Glocke
von Friedrich Schiller
MEHR
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen