Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Berndt Seite

Der Traum des Mauerseglers

Berndt Seites Gedichte schätzen die Kraft des Moments. Sie tauchen in ihn ein, entdecken Höhen und Abgründe und legen dabei Vers für Vers frei, wie wir durch das Leben gehen, wer wir sein wollen und wer wir – manchmal wider Willen – dabei werden.

Es sind Gedichte, die träumen, schimpfen und scherzen, sie führen uns von leisen Beobachtungen hin zu den ersten Fragen, die damit ringen, womöglich zu den letzten zu gehören.

Schumann, Robert

Schumann, Robert

Der am 8. Juni 1810 in Zwickau geborene Robert Schumann war einer der bedeutendsten deutschen Komponisten und Musikschaffenden der Romantik. Er komponierte Klavierstücke, Lieder, Kammermusik, Symphonien, Konzerte, Chor- und Orchesterwerke und eine Oper. Verheiratet war er mit der Pianistin Clara Schumann, geb. Wieck, die zu den herausragenden deutschen Frauen im 19. Jahrhundert gehörte. Robert Schumann starb am 28. Juli 1856 in einer Heil- und Pflegeanstalt in Endenich (heute ein Stadtteil von Bonn) an den Folgen einer syphilitischen Erkrankung, die er sich als junger Mann zugezogen hatte.

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de:


Weitere Beiträge auf:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen