Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot
Strandgut
Ein Inseltagebuch

Berndt Seite

Die Ostsee ist ein Sehnsuchtsort, an dem man seine Gedanken mit dem Meer schweifen lassen kann. Beim Anblick der Wellenbewegungen kommen Erinnerinerungen an das Auf und Ab des Lebens auf. In eindrucks- und stimmungsvollen Bildern beschreibt Berndt Seite in seinem Tagebuch philosophische Reflexionen in Rückblick auf sein privates und poltisches Leben. Das raue und derbe Klima der Ostsee, die verschiedenen Jahreszeiten am Meer haben dabei ihren ganz eigenen Charme und helfen ihm, alte Dinge abzustreifen und wieder zu sich selbst zu finden.

Riedel, Hans

Der Liederdichter Hans Riedel lebte von 1889 bis 1971. Er engagierte sich in der „bündischen Jugend" und war führend in der Pfadfinderbewegung tätig. Neben dem sehr bekannten Lied „Aus grauer Städte Mauern" schrieb er auch die Texte zu den Liedern „Es hat mit weichem, weißen Linnen der Schnee die Erde zugedeckt" (Musik von Wilhelm Bünte) und „Es klappert der Huf am Stege" (Musik von Robert Götz), ein früher sehr beliebtes Wandervogel- und Soldatenlied.

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen