Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Disselhoff, August

Disselhoff, August

August Disselhoff wurde 1829 als Sohn eines preußischen Beamten in Soest/Westfalen geboren, verbrachte seine Jugendzeit (1841 - 1848) in Arnsberg (Sauerland) und studierte in Halle an der Saale Evangelische Theologie (1848 - 1855). Von 1865 bis 1888 wirkte er als Pfarrer in Berlin. Im Alter von 72 Jahren zog er zu seiner Tochter nach Allstedt im heutigen Landkreis Mansfeld-Südharz, wo er im Jahr 1903 starb. Ein Lied, das er als 19-jähriger schrieb, hat ihn bis heute unsterblich gemacht.

 

*****

Vorschaubild/Foto: August Disselhoff zu seiner Zeit in Berlin. Quelle: http://www.disselhoff.de.gg/ 

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de: