Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Handschel, Thomas

Handschel, Thomas

Thomas Handschel (*1957 in Heldburg) wuchs im südthüringischen Hildburghausen auf. Dort ging er in jenem Gebäude zur Schule, das einst das „Bibliographische Institut" beherbergte, in dem Joseph Meyer sein berühmtes Lexikon herausgegeben hat. Es erwies sich als schicksalhafte Fügung, dass der Autor dann nach einem Lehrerstudium für Geschichte und Deutsch und einer Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Leipzig schließlich 1986 selbst Angestellter eben jenes Lexikonverlages wurde, wo er 23 Jahre als Redakteur für Geschichte und Zeitgeschehen arbeitete. Hier wirkte er am Erscheinen zahlreicher Ausgaben von „Meyers Lexikon" und der „Brockhaus Enzyklopädie" mit. Dabei v. a. mit der internationalen Geschichte befasst, hat er sich stets ein Interesse für die Historie seiner engeren Heimat bewahrt. Heute lebt er als freiberuflicher Autor und Redakteur in Leipzig.