Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de

Weiterempfehlen

Unser Leseangebot
Wird Kopfball nur von Kannibalen gespielt? Welcher Kater protzt mit seinen Muskeln? Und wie hoch ist ein Dreikäsehoch wirklich?

Ulf Annel liefert originelle und kecke Antworten im Büchlein "Knalltüten", die einem jeden ein Lächeln ins Gesicht zaubern.
Die Gedichte sind von der Künstlerin Katrin Kadelke illustriert.

ISBN: 978-3-937601-96-0
Preis: 12,80 € 

Viola, Bass und Geigen

Viola, Bass und Geigen

Viola, Bass und Geigen ist ein Loblied auf die Trompete und ihren beherrschenden Klang. Die Melodie ist mitreißend, das Lied lässt sich „schmettern." Es eignet sich besonders zum Gruppengesang.

Florian Russi

 

 

Viola, Bass und Geigen
die müssen alle schweigen
vor dem Trompetenschall
ja vor dem Schall
vor dem Trompeten-
tunke, tunke, tunke, tunk, vivallalera
vor dem Trompetenschall, ja vor dem Schall.

Die Stimme unsres Küsters
ist nur ein leis Geflüsters
vor dem Trompetenschall
ja vor dem Schall
vor dem Trompeten-
tunke, tunke, tunke, tunk, vivallalera
vor dem Trompetenschall, ja vor dem Schall.

Die Vöglein in dem Walde
die schweigen alsobalde
vor dem Trompetenschall
ja vor dem Schall
vor dem Trompeten-
tunke, tunke, tunke, tunk, vivallalera
vor dem Trompetenschall, ja vor dem Schall.

Leb wohl, mein kleines Städtchen
leb wohl, schwarzbraunes Mädchen
leb wohl und denk an mich
leb wohl und denk an mich
vor dem Trompeten-
tunke, tunke, tunke, tunk, vivallalera
vor dem Trompetenschall, ja vor dem Schall.

Mein Jena, du sollst leben,
sollst reichen Stoff uns geben
du bist ein Bierkanal,
Bierkanal, ja Bierkanal
du bist ein Bierka-
tunke, tunke, tunke, tunk, vivallalera
du bist ein Bierkanal, ja Bierkanal!

 

*****

Vorschaubild: Rita Dadder