Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Sei, was du bist, immer ganz, und immer Derselbe!

Sei, was du bist, immer ganz, und immer Derselbe!

Heißt, verbiege dich nicht für andere Menschen, spiel ihnen nicht etwas vor, was du nicht bist, bleib authentisch, bleib bei dir. Das bedeutet natürlich keinen Freifahrtsschein, du kannst nicht unhöflich werden, wenn du jemanden nicht magst oder deine momentanen Gefühle zu jeder Zeit frei herauslassen. Aber du bist du, du hast deine Meinung und musst nicht nach dem Mund anderer reden. Im Umkehrschluss bedeutet das aber auch, dass man von Menschen Abstand nehmen sollte, die an einem Tag freundlich und zuvorkommend sind, den Eindruck erwecken, dass sie die Person mögen, am nächsten Tag aber, wenn sie von anderen Menschen, vielleicht mit höherem gesellschaftlichen Status, umgeben sind, die zuvor respektierte Person respektlos und ohne Anstand behandeln. 

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Knigge - eine Einführung
von Carolin Eberhardt
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen