Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Sesenheimer Liebeslyrik

Florian Russi

Während seines Studiums in Straßburg lernte Johann Wolfgang von Goethe die Sesenheimer Pfarrerstochter Friederike Brion kennen. Die beiden verliebten sich ineinander und Goethe wurde durch Friederike zu wundervollen Gedichten angeregt.

Einige von ihnen (Heideröslein, Mailied, Willkommen und Abschied u. a.) zählen zu seinen besten und beliebtesten überhaupt. In diesem Heft sind sie vorgestellt und mit Bildern und Erläuterungen angereichert.

Beurteile die Menschen nicht nach dem, was sie reden, sondern nach dem, was sie tun.

Beurteile die Menschen nicht nach dem, was sie reden, sondern nach dem, was sie tun.

Hier nimmt Knigge darauf Bezug, dass man die Menschen beobachten sollte, nicht die großen Handlungen, sondern sich auf die Kleinigkeiten konzentrieren sollte. Nun ist es wohl eher schwierig, es so zu handhaben, wie es Knigge beschreibt. Er führt nämlich das Beispiel an, dass die Laune eines Menschen nach dem Aufstehen viel mehr über ihn preisgibt als sein Auftreten in der Gesellschaft. Da ist wohl etwas Wahres dran, jedoch werden wir nur wenige unserer Mitmenschen unbemerkt nach dem Aufstehen am Morgen beobachten können.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen