Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?
vorgestellt von Jürgen Krätzer

Jürgen Krätzer eröffnet uns eine neue Sicht auf den Autor. Lessing entpuppt sich als schulverdrossener Aufrührer, als Student in „schlechter Gesellschaft" und als leidenschaftlicher Glücksspieler, der sich von Job zu Job hangelt. Bewusst stellte er sich gegen die damaligen Erwartungen und prangerte die Scheuklappen der Gesellschaft an. Krätzer zeigt dies anhand unkonventioneller Fabeln und Gedichte, seiner Kritiken und Briefe. Zugleich setzt er sich mit Lessings neuartiger Theatertheorie und den aufklärerischen Werten in seinen Dramen auseinander. Dabei gelingt es ihm aufzuzeigen, wie relevant und modern deren Themen noch heute sind.

Vögel singen, Blumen blühen

Vögel singen, Blumen blühen

Hoffmann von Fallersleben

„An der Saale hellem Strande“ – dieses Volkslied ist weithin bekannt und wird gern gesungen. Doch unbekannter ist die Melodie mit einem Text von Hoffmann von Fallersleben. „Vögel singen, Blumen blühen“ kündet von der lang ersehnten und nun endlich erfüllten Sehnsucht nach dem Sommer. Lebenskräfte und –freude kehren in den Körper zurück, wecken die Lebensgeister und laden dazu ein, in der Natur ausgiebig zu wandern und die Freude des Sommers mit allen Sinnen aufzusaugen.

Carolin Eberhardt

1. Strophe
Vögel singen, Blumen blühen,
grün ist wieder Wald und Feld.
O so lasst und gehn und wandern
von dem einem Ort zum andern,
durch die weite, grüne Welt.

2. Strophe
Wie im Bauer sitzt der Vogel,
saßen wir noch jüngst zu Haus.
aufgetaut ist jetzt das Bauer,
hin ist Winter, Kält und Trauer,
und wir fliegen wieder aus.

3. Strophe
Freude lebt auf allen Wegen,
um uns, mit uns überall.
Freude säuselt in den Lüften,
hauchet aus den Blumendüften,
tönt im Sang der Nachtigall.

4. Strophe
Nun, so lasst uns ziehn und wandern
durch den neuen Sonnenschein,
durch die lichten Aun und Felder,
durch die dunkelgrünen Wälder
in die neue Welt hinein.

 

Hier geht es zum Notendownload

 

*****

Vorschaubild: photos/schmetterling-käfer-insekt-blume-8422900/, Urheber: Erik Karits auf Pixabay.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Sommerabend
von Hoffmann von Fallersleben
MEHR
Im Walde möcht' ich leben
von Hoffmann von Fallersleben
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen