Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Der Bettnässer

Russi thematisiert in seinem neuen, einfühlsamen Roman die gesellschaftlichen und psychischen Probleme eines Jungen, dessen Leben von Unsicherheit und Angst geprägt ist.

Auch als E-Book 

Plaisir d’amour

Plaisir d’amour

Jean-Pierre Claris de Florian

Der Text des bekannten französischen Liebesliedes entstammt Jean-Pierre Claris de Florians Novelle Célestine, welche erstmalig 1784 veröffentlicht wurde. Die Vertonung wurde kurz darauf von dem aus der Oberpfalz stammenden deutsch-französischen Komponisten Jean-Paul-Égide Martini (1741-1816) vorgenommen und erschien erstmalig 1785 im ersten Band von Jean Baudrais’ Etrennes de Polymnie.

Carolin Eberhardt

Melodie anhören:

Plaisir d’amour ne dure qu’un moment,

Chagrin d’amour dure toute la vie.

 

 

J’ai tout quitté pour l’ingrate Sylvie,

Elle me quitte et prend un autre amant.

 

 

Plaisir d’amour ne dure qu’un moment,

Chagrin d’amour dure toute la vie.

 

 

Tant que cette eau coulera doucement

Vers ce ruisseau qui borde la prairie,

Je t’aimerai, me répétait Sylvie…

L’eau coule encor, elle a changé pourtant !

 

 


Plaisir d’amour ne dure qu’un moment,

Chagrin d’amour dure toute la vie.

Die Freude der Liebe dauert nur einen Augenblick,

Liebesleid aber ein ganzes Leben.

 

Alles hab ich für die undankbare Sylvie verlassen,

sie ließ mich im Stich und nahm einen anderen.

 

Die Freude der Liebe dauert nur einen Augenblick,

Liebesleid aber ein ganzes Leben.

 

»So wie dieses Wasser sacht auf den Bach zufließt,

welcher die Wiese umsäumt,

so sicher werde ich dich lieben.«, hatte Sylvie mir versichert.

Das Wasser fließt noch immer, doch sie ist mir untreu geworden.

 

Die Freude der Liebe dauert nur einen Augenblick,

Liebesleid aber ein ganzes Leben.

 

(Deutsche Übersetzung von Florian Russi)

 

*****

Vorschaubild: uhr-damentaschenuhr-zeit-2133825, 2017, Urheber: Myriams-Fotos via Pixabay CCO.

Notensatz: Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

In einem kühlen Grunde
von Joseph von Eichendorff
MEHR
Ich liebe dich so wie du mich
von Karl Friedrich Wilhelm Herrosee
MEHR
Der König in Thule
von Johann Wolfgang von Goethe
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen