Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

He's got the whole world in his hands

He's got the whole world in his hands

Das traditionelle afroamerikanische Spiritual wurde erstmals 1927 im Gesangbuch „Spirituals Triumphant, Old and New“ veröffentlicht. 1957/58 wurde der Gospelsong durch eine Aufnahme der englischen Sängerin Laurie London zu einem internationalen Pop-Hit. Es existieren in verschiedenen Überlieferungen weitere Strophen, die sich auf „sister“, „plants“ und „mother and father“ beziehen.

Der Song vermittelt die Glaubensbotschaft, dass ein allgegenwärtiger Gott für alle Menschen, Tiere, Pflanzen, auch für Wettererscheinungen, kurz für alles, was auf der Welt existiert, die Verantwortung innehat. Diese allumfassende Sorge ist dabei unabhängig von Alter, Geschlecht, Größe, Reichtum oder Rasse.

Carolin Eberhardt

1. Strophe

|:He's got the whole world in his hands.:|

He´s got the whole world in his hands.

 

2. Strophe

|:He's got the wind and the rain in his hands. :|

He´s got the whole world in his hands.

 

3. Strophe

|:He's got the tiny little baby in his hands.:|

He´s got the whole world in his hands.

 

4. Strophe

|:He's got you and me, brother, in his hands.:|

He´s got the whole world in his hands.

 

5. Strophe

|:He's got ev'rybody here in his hands.:|

He´s got the whole world in his hands.

1. Strophe

Gott hält die ganze Welt in seiner Hand.

 

 

2. Strophe

Gott hält den Wind und den Regen in seiner Hand.

 

 

3. Strophe

Gott hält das winzig kleine Baby in seiner Hand.

 

 

4. Strophe

Gott hält dich und mich, Bruder, in seiner Hand.

 

 

5. Strophe

Gott hält jeden hier in seiner Hand.

 

Hier geht es zum Notendownload

 

*****

Vorschaubild: hände-welt-karte-global-erde-600497, Urheber: stokpic via Pixabay.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen