Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Kurt Franz & Claudia Maria Pecher
Kennst du die Brüder Grimm?

Der Froschkönig", „Schneewittchen" oder „Rapunzel" sind Erwachsenen und Kindern auf der ganzen Welt bekannt. Wer aber weiß mehr über das Brüderpaar zu erzählen als dessen Märchen? Und wer weiß schon, dass die Grimms auch viele schaurige, schöne Sagen sammelten, eine umfangreiche deutsche Grammatik veröffentlichten oder an einem allumfassenden Deutschen Wörterbuch arbeiteten?


Willkommen, lieber schöner Mai

Willkommen, lieber schöner Mai

Ludwig Christoph Heinrich Hölty

Wie einige seiner Texte wurde auch dieser kurze Vers Höltys von einem der bekanntesten Komponisten seiner Zeit vertont, nämlich von Franz Schubert. Mehr als ein Vers ist auch nicht notwendig, möchte man einen Kanon und zugleich ein Loblied auf den Mai kreieren. Wie bei Kanons üblich kann auch dieser beliebig lang in drei Stimmen gesungen werden. Allerdings ist das Stück melodisch etwas anspruchsvoller gestaltet als zum Beispiel „Hejo, spann den Wagen an“. Letzteres findet sich schon im Unterricht der Grundschulen. Das Willkommenslied für den Mai kann in seiner Weise schon eher zu den Kunstliedern gezählt werden und ergänzt wunderbar das Frühlingsrepertoire von Chören.

Carolin Eberhardt

 

Willkommen, lieber schöner Mai,

dir tönt der Vögel Lobgesang!

 

Hier geht es zum Notendownload

 

*****

Vorschaubild: maiglöckchen-duft-wohlriechend-5083800, 2020, Urheber: suju-foto via Pixabay CCO.

Notensatz: Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Alle Wiesen sind grün
von Karl Wilhelm Ferdinand Enslin
MEHR
Wem Gott will rechte Gunst erweisen
von Joseph von Eichendorff
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen