Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

+++NEU+++

Quatsch Didel Datsch

Kinderreime

von Norbert Neugebauer (Autor), Werner Kiepfer (Autor), Petra Lefin (Illustrator)

Kinder wollen unterhalten sein. Sie lieben Geschichten und Spaß, Rhythmus und Reim.
Das Spiel mit den Worten, die einen ähnlichen Klang aufweisen, fasziniert sie. Der Gleichklang und Rhythmus von Versen lassen sie die (Mutter-)Sprache spielerisch erfassen. Dadurch lassen sie sich schnell auswendig lernen, immer wieder nachsprechen und fördern so das Sprachvermögen. - Mit den liebevollen Zeichnungen von Petra Lefin bietet das Heft Unterhaltung für die ganze Familie.

Blümchen am Wege

Blümchen am Wege

Dieses niedliche und einprägsame Frühlingslied lässt sich wunderbar im Kindergarten singen. Nicht nur Vorschulkinder erfreuen sich an den leichten Reimen und dem witzigen Text. Auch Kleinkinder haben daran Spaß. Das Lied wurde in traditioneller Weise und Text volkstümlich überliefert und zählt somit zu den Volksliedern. Autor und Komponist sind unbekannt. Gern wird das kurze Stück auch für den Musikunterricht in der Unterstufe im Rahmen der Notenlehre verwendet.

Carolin Eberhardt

Melodie anhören:

Blümchen am Wege,

Blümchen am Stege,

Blümchen, blüh!

Frühjahr ist hie.

Bim bam beier,

die Katze frisst gern Eier.


*****

Vorschaubild: Frühblüher in Weimar, Urheber: Carolin Eberhardt; Zeichnung einer Katze, ca. 1900, Urheber: Walter Heubach via Wikimedia Commons gemeinfrei, Noten zu Blümchen am Wege; neu bearbeitet von Carolin Eberhardt

Noten gesetzt von Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Unsre Wiesen grünen wieder
von Johann Gaudenz von Salis-Seewis
MEHR
Alle Wiesen sind grün
von Karl Wilhelm Ferdinand Enslin
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen