Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Der Bronstein-Defekt

und andere Geschichten

Christoph Werner

"Ich stellte bald an mir selbst die Verführung durch Zählen und Auswerten fest und empfand die Wonne, Gesetzmäßigkeiten bei gewissen Massenerscheinungen festzustellen. Nichts war vor mir sicher. Als erstes machte ich mich über die Friedhöfe her..."

Alle Vögel sind schon da

Alle Vögel sind schon da

Dieses Volkslied ist wohl eines der bekanntesten Frühlingslieder, die man in einem Liederbuch finden kann. Fragt man ein Kind im Kindergarten oder in der Grundschule, welches Frühlingslied es kennt, so wird es einem in den meisten Fällen dieses nennen bzw. vorsingen.
Es handelt von den Singvögeln, die im März aus dem Süden in die Heimat kehren und sich des Frühlings erfreuen. Diese Leichtig- und Fröhlichkeit ist auch in der Melodie zu erkennen, die aus dem 18. Jahrhundert stammt. Mitte des 19. Jahrhunderts verfasste Hoffmann von Fallersleben den Text zu unserem heute so beliebten Lied.
Im Laufe der Zeit bot „Alle Vögel sind schon da" viele Möglichkeiten zur Parodie. Ein Beispiel dazu findet man im Liederbuch „Der Kamerad" aus dem Jahre 1926.

Lisa Neumann

 

Wie sie alle lustig sind,
flink und froh sich regen!
Amsel, Drossel, Fink und Star
und die ganze Vogelschar
wünschen dir ein frohes Jahr,
lauter Heil und Segen.

Was sie uns verkünden nun,
nehmen wir zu Herzen:
wir auch wollen lustig sein,
lustig wie die Vögelein,
hier und dort, felsaus, feldein,
singen, springen, scherzen.


*****
Text: Hoffmann von Fallersleben
Musik: Volksweise

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Frühling hat sich eingestellt
von Hoffmann von Fallersleben
MEHR
Wem Gott will rechte Gunst erweisen
von Joseph von Eichendorff
MEHR
Der Mai ist gekommen
von Emanuel Geibel
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen