Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Das verlassene Krankenhaus bei Tschernobyl

Nic

Heft, 28 Seiten, 2020 - ab 23 Nov. erhältlich

Die Stadt Prypjat liegt nur 3 Kilometer von Tschernobyl entfernt. Im hiesigen Krankenhaus wurden unmittelbar nach der Explosion des Atomreaktors die ersten stark verstrahlten Opfer behandelt. Viele von Ihnen sind an der massiven Strahlenbelastung gestorben.

Am 27. April 1986, einen Tag nach der Nuklearkatastrophe, wurde die Prypjat evakuiert. Seither ist die Stadt, wie auch das hier gezeigte Krankenhaus verwaist. 30 Jahre Leerstand hinterlassen Ihre Spuren. Nic führt uns auf einem Rundgang durch verlassene Gänge vorbei an verfallenen OP-Sälen und Behandlungszimmern.

Für alle Fans von Lost Places.

Ab 4 Heften versenden wir versandkostenfrei.

Abend wird es wieder

Abend wird es wieder

Hoffmann von Fallersleben

Der Abend war für frühere Generationen ein Sinnbild für Frieden und Ruhe. Er bedeutete den verdienten Abschluss eines Tages, der oft von Mühen oder Sorgen bestimmt war. So spricht es auch aus diesem Lied, dessen Melodie der im 19.Jahrhundert berühmte Musiklehrer, Komponist und Organist Johann Christian Heinrich Rinck (1770-1846) schuf.

Florian Russi

Nur der Bach ergießet sich am Felsen dort,
und er braust und fließet immer, immer fort.

Und kein Abend bringet Frieden ihm und Ruh,
keine Glocke klinget ihm ein Rastlied zu.

So in deinem Streben bist, mein Herz, auch du.
Gott nur kann dir geben wahre Abendruh.


*****

Vorschaubild: Rita Dadder

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Schlafe, mein Prinzchen
von Friedrich Wilhelm Gotter
MEHR
Abendglöcklein
von Friedrich Güll
MEHR
Die Blümelein, sie schlafen
von Anton Wilhelm Florentin Zuccalmaglio
MEHR
Wer hat die schönsten Schäfchen
von Hoffmann von Fallersleben
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen