Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Süßer Mai

Süßer Mai

Clemens Brentano

Was gibt es schöneres als die aufblühende Natur! Der Mai färbt mit vielfältigen Blumenmeeren die tristen leeren Böden ein. Brentano schildert in kurzen Versen die eigenen Maiimpressionen. Auch sogenannte Frühlingsgefühle werden in dem Gedicht erwähnt. Bei Spaziergängen und Wanderungen an der frischen Luft kann die Maisonne in vollen Zügen genossen werden und sich manch romantisches Gefühl entwickeln. Ob der deutsche Dichter dabei einer bestimmten Romanze gedenkt, ist nicht belegt.

Carolin Eberhardt

 

Süßer Mai, du Quell des Lebens

Bist so süßer Blumen voll

Liebe sucht auch nicht vergebens

Wem sie Kränze winden soll.

 

*****

Vorschaubild: In the springtime (deutsch: Im Frühling), Gemälde, 1896, Urheber: James Jebusa Shannon via Wikimedia Commons gemeinfrei.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Frühlingsnacht
von Joseph von Eichendorff
MEHR
Frühling im Dom
von Hermann Löns
MEHR
Pfingstblüten
von Birgit Lengert
MEHR
April
von Theodor Storm
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen