Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Kennst du Antoine
de Saint-Exupéry?

Karlheinrich Biermann

Großer Beliebtheit erfreut sich noch heute die Geschichte vom kleinen Prinzen, jenem philosophischen Märchen, das von Liebe, Freundschaft und Tod handelt. Darin geht Saint Exupery der Frage nach dem Sinn des Lebens nach und blickt zurück auf sein eigenes: das Abenteuer einer Bruchlandung, das Überleben in der Wüste, die Sehnsucht nach der verlorenen Liebe … all das war dem Autor nur allzu vertraut.

Das Hühnchen und der alte Fuchs

Das Hühnchen und der alte Fuchs

Jean-Pierre Claris de Florian

Auf der Suche nach Futter hatte sich ein Hühnchen weit von seinem Stall getrennt. Als es aufsah, schaute es einem alten Fuchs in die Augen. Da erschrak es sehr und fürchtete um sein Leben.

Der alte Fuchs sprach zu ihm: „Vor mir brauchst du keine Angst zu haben. Ich bin anders als meine Artgenossen und nicht so blutrünstig wie sie. Als alter, erfahrener Fuchs trete ich ein für den Frieden unter den Tieren. Dir und den Deinen soll kein Leid mehr geschehen.“

Der Fuchs schaute das Hühnchen freundlich an und bot ihm an, es zu schützen und nach Hause zu begleiten. Dankbar nahm das Hühnchen sein Angebot an und führte ihn zu seinem Stall und seinen dort lebenden Artgenossen.

Darauf hatte der arglistige Fuchs nur gewartet. Er fiel über die arglosen Hühner her und tötete sie. Auch das Hühnchen verschonte er nicht. Voller Stolz auf seine gelungene List ließ er sich auch das arme Tierchen schmecken.

 Fazit: Leider gibt es Wesen, denen man unter keinen Umständen trauen darf.

*****

Nacherzählt von Florian Russi

Vorschaubild: Kombination von zwei Bildern auf Pixabay

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Der Hänfling
von Jean-Pierre Claris de Florian
MEHR
Die Gefallsüchtige und der Spiegel
von Jean-Pierre Claris de Florian
MEHR
Die Eule, die Katze, die Gans und die Ratte
von Jean-Pierre Claris de Florian
MEHR
Die beiden Löwen
von Jean-Pierre Claris de Florian
MEHR
Der alte Baum und der Gärnter
von Jean-Pierre Claris de Florian
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen