Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Horst Nalewski
Kennst du Rainer Maria Rilke?
Der schwere Weg zum großen Dichter

Der junge Rilke wächst in Prag auf undentwächst den bürgerlichen Vorstellungen seiner familiären Umgebung. Auf der stetigen Suche nach sich selbst, findet er Halt im Schreiben und schreibt viel. "Der schwere Weg zum großen Dichter" ist hier verständlich und interessant dargestellt.

Der Besitzer des Bogens

Der Besitzer des Bogens

Gotthold Ephraim Lessing

Ein Mann hatte einen trefflichen Bogen von Ebenholz, mit dem er sehr weit und sehr sicher schoss, und den er ungemein wert hielt. Einst aber, als er ihn aufmerksam betrachtete, sprach er: „Ein wenig zu plump bist du doch! Alle deine Zierde ist die Glätte. Schade!" Doch dem ist abzuhelfen; fiel ihm ein. „Ich will hingehen und den besten Künstler Bilder in den Bogen schnitzen lassen." Er ging hin; und der Künstler schnitzte eine ganze Jagd auf den Bogen; und was hätte sich besser auf einen Bogen geschickt, als eine Jagd?
Der Mann war voller Freuden. „Du verdienest diese Zieraten, mein lieber Bogen!" Indem will er ihn versuchen; er spannt, und der Bogen - zerbricht.

 

  

*****
Textquelle: - entnommen aus dem Buch: Jürgen Krätzer, „Kennst du Gotthold Ephraim Lessing?", Bertuch Verlag GmbH Weimar, 2015, ISBN: 978-3-86397-44-4

   

Teaserfoto: pixabay, aus zwei Bildern zusammengefügt und neu bearbeitet von Kati Spantig, Urheber beider Bilder: ClkerFreeVectorImages (gemeinfrei, kein Bildnachweis nötig)  

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Rabe und Fuchs
von Gotthold Ephraim Lessing
MEHR
Der Löwe mit dem Esel
von Gotthold Ephraim Lessing
MEHR
Der Stier und das Pferd
von Gotthold Ephraim Lessing
MEHR
Der hungrige Fuchs
von Gotthold Ephraim Lessing
MEHR
Die Wasserschlange
von Gotthold Ephraim Lessing
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen