Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Familie Stauffenberg: Hitlers Rache

Ursula Brekle

Nina Schenk Gräfin von Stauffenberg war als Ehefrau von Claus Schenk Graf von Stauffenberg, der Schlüsselfigur im Widerstand gegen Hitler, von Anfang an in die Widerstandspläne ihres Mannes einbezogen. Sie bewies Mut und Stärke, obwohl sie nach der Ermordung ihres Mannes im Gefängnis und im KZ leben musste. Auch durch den Verlust von Angehö-rigen durchlebte sie eine leidvolle Zeit. Nach dem Attentat auf Hitler am 20. Juli 1944 drohte Himmler:
„Die Familie Stauffenberg wird ausgelöscht bis ins letzte Glied.“
Vor Ihnen liegt die spannungsreiche Geschichte, die beweist, dass es Himmler nicht gelungen ist, die Drohung wahrzumachen. Die jüngste Tochter von fünf Geschwistern Konstanze wurde noch während der mütterlichen Haft geboren. Sie berichtete vom 90. Geburtstag ihrer Mutter Nina, auf dem über 40 Nachkommen zusammengekommen waren. Die Nationalsozialisten haben trotz Hinrichtungen und perfider Sippenhaft nicht gewonnen.

Die schlaue Wüstenmaus und der Saluki

Die schlaue Wüstenmaus und der Saluki

Deutsche Internationale Schule Abu Dhabi

Eines Tages trafen sich eine Wüstenmaus und ein Saluki in einer Wüste.

»Hey, du« , sprach der Saluki, »wenn du nicht in mein Maul springst, dann werde ich nicht nur dich, sondern auch deine komplette Familie fressen! Meine Macht und Gier kennen keine Grenzen!«

In der Ferne sah die Wüstenmaus einen Jäger und hatte eine Idee.

»Wohl wahr!«, sagte die Wüstenmaus mit einem verschmitzten Lächeln und erwiderte: »Aber während du groß und mächtig bist, bist du nicht besonders schlau!«

Der Saluki wurde böse und rannte hinter der Maus her. Die Maus hatte einen Plan und rannte in die Richtung des Jägers. Die Maus lockte den Saluki so in eine Falle. Der Jäger sah den Saluki und verfehlte jeden Schuss. Er lief einem weiteren Jäger in die Arme, der ihn letztendlich niederschoss. Der Plan der Maus war aufgegangen und der fiese Saluki dummerweise in die Falle gerannt.

Die Wüstenmaus lebte glücklich und in Frieden bis ans Ende ihrer Tage.

Unterschätze nicht die Kleinen.

Fares Abdalla, Mustafa Ahmed und Jack Guirgius Hanna, Klasse 7, Abu Dhabi


*****

Textquelle:

Entnommen aus: Fabula Madrasa, Halle: mdv, 2020, S.28f.

Bildquelle:

Vorschaubild: Landschaft Wüste, 2015, Urheber: Free-Photos via Pixabay CCO; Saluki sur fond blanc, 2015, Urheber: Desaix83 via Wikimedia Commons CC BY-SA 3.0; Maus, 2016, Urheber: Alexas_Fotos via Pixabay CCO; neu bearbeitet von Carolin Eberhardt.

Weitere Beiträge dieser Rubrik

Die tapfere Gazelle
von Deutsche Internationale Schule Sharjah
MEHR
Der Falkenkönig und der Skorpion
von Deutsche Internationale Schule Abu Dhabi
MEHR
Die Gazelle und die Eule
von Deutsche Internationale Schule Sharjah
MEHR
Das Küken und der Fuchs - eine moderne Fabel
von Deutsche Internationale Schule Dubai
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen