Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Florian Russi
Die Irrfahrten des Herrn Müller II
Eine moderne Odyssee

Daniel Müller ist ein aufstrebender junger Möbelkaufmann. Er hat eine Freundin, doch auch eine Kundin seiner Firma versucht ihn zu gewinnen. Als Daniel sie ermordet auffindet, spricht alles dafür, dass er der Mörder ist. Er gerät in Panik und flieht, fährt zum Flughafen und bucht den nächsten Flug ins Ausland. Im Flugzeug entdeckt ihn eine nymphomanisch veranlagte Prinzessin: Sie versteckt ihn in ihrem Schloss. Während Zielfahnder der Polizei ihm auf den Fersen sind, erlebt Daniel immer neue Abenteuer und Überraschungen …


Wickenburg, Albrecht Graf von

Wickenburg, Albrecht Graf von

Albrecht Graf von Wickenburg kam am 4. Dezember 1838 in Graz (Steiermark) zur Welt. Sein Vater, Matthias Constantin Capello Graf von Wickenburg, war ein hochrangiger österreichischer Staatsbeamter und zeitweilig auch Handelsminister. Der Sohn studierte Jura in Wien und war anschließend bei der niederösterreichischen Statthalterei (kaiserliche Landes- bzw. Regionalverwaltung) beschäftigt. Von 1885 an lebte er in Gries in der Nähe von Bozen (Südtirol).

Von Wickenburg schrieb Gedichte und Liedtexte und trat besonders als Übersetzer von fremdsprachigen Dramen hervor. Er starb am 18. Dezember 1911 in Wien.

*****

VorschaubbBild: Albrecht von Wickenburg. Aus: Sammlung MyHeritage Stammbäume (Seiten-Name: Hallberg / wickenburg Web Site), übernommen von www.geni.com

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen