Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Sallet, Friedrich von

Sallet, Friedrich von

Der deutsche Schriftsteller wurde insbesondere durch seine politischen und religionskritischen Gedichte bekannt. Die satirischen Angriffe galten in zahlreichen seiner Veröffentlichungen dem Militärwesen seiner Zeit. Als Sohn eines Inginieurhauptmanns war seine berufliche Karriere schon besiegelt. Doch bereits in seiner Kindheit interessierte sich von Sannet für die Poesie. Während seiner Kadettenzeit in Potsdam begann er Gedichte und Dramen zu schreiben.

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen