Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Krabat

Florian Russi | Andreas Werner

Krabat ist die bekannteste Sagenfigur aus der Oberlausitz. Das Müllerhandwerk und das Zaubern hatte er vom "schwarzen Müller" erlernt, von dem man gemunkelte, dass er mit dem Teufel im Pakt stand. Irgendwann musste es zum Machtkampf zwischen Meisetr und Schüler kommen.

Die Hauptwirkungsstätte Krabats war die Mühle in Schwarzkollm, einem Dorf, das heute zu Hoyerswerda gehört. Die Mühle besteht noch und hat nach umfänglicher Restaurierung nichts von ihrer Romantik und Magie verloren. Seit 2012 finden hier die Krabat-Festspiele statt.

Rudolph, Sandra

Rudolph, Sandra

Sandra Rudolph wurde am 08.03.1988 in Suhl geboren. Nach dem Berufsabitur absolvierte sie eine Ausbildung zur Porzellangestalterin bei Kahla Porzellan. Daran anschließend entschied sie sich, doch noch von ihrem Abitur Gebrauch zu machen und an der Friedrich-Schiller-Universität in Jena Germanistik im Hauptfach und Deutsch als Fremdsprache im Nebenfach auf Bachelor zu studieren, was sie erfolgreich im Jahr 2015 abschloss.

Sandra Rudolph fühlt sich mit ihrer Heimat stark verbunden, deshalb befasst sie sich gerne mit der Geschichte Thüringens. Doch auch am Lesen und Schreiben, an Handarbeiten wie Nähen auf der Nähmaschine und Sticken sowie am Kochen findet sie in ihrer Freizeit großen Gefallen.

Sie lebt mit ihrem Partner in Kahla bei Jena.

 

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen