Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

André Barz
Kennst du E.T.A. Hoffmann?

"Erlaubst du, geneigter Leser, ein Wort? Hättest du nicht Lust auf einen Tee oder eine heiße Schokolade? Vielleicht magst du aber auch lieber einen Punsch, so wie ich?"

Dieses Buch, versehen mit allerlei Bildern und Zeichnungen, macht es leicht E.T.A. Hoffmann kennenzulernen. Das Beste daran ist, der "erste Fantasy-Dichter" erzählt ganz persönlich sein Leben, davon, wie er eigentlich Musiker werden wollte und dann doch Schriftsteller geworden ist, obwohl ihn das nie interessiert hat, und von seinen Erfahrungen mit der Liebe. Nebenbei gibt er einige seiner Märchen und Erzählungen zum besten.

Hausmann, Julie von

Hausmann, Julie von

Julie Katharina von Hausmann war eine tief religiöse Dichterin. Sie kam im Jahr 1826 - nach dem julianischen Kalender am 7. März - in der Stadt Riga, welche damals Hauptstadt des russischen Gouvernements Livland war, zur Welt.
Die deutsch-baltische Autorin schrieb vor allem schlichte und fromme Lieder sowie Texte für geistliche Andachten. Berühmt wurde ihr von Friedrich Silcher vertontes Lied: "So nimm denn meine Hände". Die Dichterin starb 1901 in Vösu in Estland.

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen