Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Neu

Flechtwerk
Lebendige Nachbarschaft und Integration

so heißt die erste Ausgabe unserer neuen Zeitschrift

FLECHTWERK - Lebebendige Nachbarschaft und Integration

Die Deutschen sind ofener geworden und haben gleichzeitig mehr Sinn für Heimat, Familie und Nachbarschaft entwickelt. Es müssen neue Wege gesucht werden, um Ausgrenzung und Anonymität zu verhindern.

Hausmann, Julie von

Hausmann, Julie von

Julie Katharina von Hausmann war eine tief religiöse Dichterin. Sie kam im Jahr 1826 - nach dem julianischen Kalender am 7. März - in der Stadt Riga, welche damals Hauptstadt des russischen Gouvernements Livland war, zur Welt.
Die deutsch-baltische Autorin schrieb vor allem schlichte und fromme Lieder sowie Texte für geistliche Andachten. Berühmt wurde ihr von Friedrich Silcher vertontes Lied: "So nimm denn meine Hände". Die Dichterin starb 1901 in Vösu in Estland.

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen