Deutschland-Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
Deutschland-Lese
Unser Leseangebot

Christoph Werner
Um ewig einst zu leben

Roman

Um 1815 zwei Männer, beide Maler - der eine in London, der andere in Dresden; der eine weltoffen, der andere düster melancholisch. Es sind J. M. William Turner und Caspar David Friedrich. Der Roman spielt mit der Verbindung beider.

Auch als E-Book erhältlich 

Bienert, Christian

Christian Bienert, geboren 1947 in Berlin, Abitur an der Walter-Rothenau-Schule. Studium der Germanistik/Publizistik und Jura an der Freien Universität Berlin. Seit 1969 freier Mitarbeiter in der von Hans Rosenthal geleiteten Unterhaltungsabteilung des RIAS, ferner für die Deutsche Welle, WDR und NDR als Autor, Moderator, Aufnahmeleiter, Regisseur. 1986 Festanstellung im RIAS Sendeleitung, Unterhaltungsabteilung. Heute Redakteur in der Abteilung Musik im DeutschlandRadio Berlin. Nach dem Tode von Hans Rosenthal 1987 nicht nur wie bisher Musikzusammenstellung und Manuskript, sondern auch Moderation für das „Sonntagsrätsel" im RIAS bzw. im DeutschlandRadio Berlin. Engagement für die „Pensionskasse freier Mitarbeiter und die Günter Neumann Stiftung (u. a. Produktion der 8 CD Edition Günter Neumann und seine lnsulaner).

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de:

Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen