Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Zu Gast in Weimar

George Eliot; deutsche Übersetzung: Nadine Erler

Zu den vielen Künstlern, die es nach Weimar zog, gehörte auch die englische Schriftstellerin George Eliot. Im Sommer 1854 verbrachte sie drei Monate im kleinen, doch weltberühmten Städtchen an der Ilm. George Eliots schriftlich festgehaltenen Eindrücke sind äußerst amüsant. Dieser Blick einer Fremden lässt Weimar in anderem Licht erschienen.

Broschüre, 40 Seiten, 2019


Freiheitslieder

Alleweil ein wenig lustig
Alleweil ein wenig lustig
von Valentin Rathgeber
Ein Lied aus dem "Ohren-vergnügenden und Gemüth-ergötzenden Tafel-Confect"
MEHR
Freiheit, die ich meine
Freiheit, die ich meine
von Max von Schenckendorf
Die mein Herz erfüllt
MEHR
Freut euch des Lebens
Freut euch des Lebens
von Johann Martin Usteri
weil noch das Lämpchen glüht
MEHR
Zogen einst fünf wilde Schwäne
Zogen einst fünf wilde Schwäne
ein Antikriegslied, das zu Beginn des 20. Jahrhunderts in der Jugend- und ein halbes Jahrhundert später in der Friedensbewegung sehr beliebt war bzw. noch ist
MEHR
Anzeige
Unsere Website benutzt Cookies. Durch die weitere Nutzung unserer Inhalte stimmen Sie der Verwendung zu. Akzeptieren Weitere Informationen