Deutschland Lese

Gehe zu Navigation | Seiteninhalt
www.deutschland-lese.de
Unser Leseangebot

Berndt Seite

N wie Ninive
Erzählungen

In metaphorisch einprägsamen Stil  werden verschiedene Schicksale erzählt, die ihren Haupthelden alles abverlangen, sie an ihre Grenzen bringen. Bei der Frage nach der Schuld, nach Gerechtigkeit und Gott verstricken sich Zukunft und Vergangenheit. 

"Er hat einen eigenen Ton, ein bisschen mecklenburgisch erdenschwer, aber dann auch wieder sehr poetisch"

Frankfurter Allgemeine 07.10.2014 Nr. 232 S. 10 

Opitz, Martin

Opitz, Martin

Der Dicheter Martin Opitz, geboren 1597 in Bunzlau und gestorben 1639 in Danzig, zählt zu den berühmtesten Dichtern des Barock. Durch sein Hauptwerk "Buch von der Deutschen Poeterey" (1624) versuchte er die deutsche Sprache und Dichtkunst, vor allem die hochdeutsche Dichtkunst zu begründen. Seine Gedichte gehören heute genauso zum Deutschunterricht an Schulen wie zum Pflichtstudium in den Literaturwissenschaften.

 

---
Bildquelle: Bartholomäus Strobel "Porträt Martin Opitz", 1630er; gemeinfrei, wikipedia

Beiträge dieses Autors auf www.deutschland-lese.de: